Merkwörter und Häufigkeitswörter trainieren

 

Aufgaben für das Kind:

 

Vorbereitung:

Drucke die drei Arbeitsblätter aus (rechte Spalte).

 

Durchführung:

Beginne nun mit einigen Leseaufgaben.

Bearbeite anschließend weitere Schreibaufgaben.

Dein Rechtschreibtraining sollte regelmäßig (wie beim Muskelaufbau im Sport) erfolgen.

Nach 10-15 Minuten bist du fertig und kannst am nächsten Tag weiterarbeiten.

Merkst du, dass du nach einigen Tagen mehr Wörter richtig schreibst?

 

 

Hinweise für begleitende Erwachsene:

 

Nachfolgend sind die 100 häufigsten Wörter, auch Struktur- oder Funktionswörter genannt, vom Umfang her differenziert in Gruppen mit den 50 und 100 häufigsten Wörtern aufgelistet. Die Beherrschung der Schreibweise dieser Häufigkeitswörter kann für die Kinder eine große Schreiberleichterung darstellen, machen sie doch ca. 50% eines Textes aus.
Um die Kinder im Umfang der Wörter nicht zu überfordern, sollte mit Arbeitsblatt 1 begonnen werden.

Bitte sehen Sie nach, ob Ihr Kind fehlerfrei gearbeitet hat. Schwierige Wörter können mit einer Lupe markiert werden.

Loben Sie Ihr Kind, wenn ihm weniger Fehler unterlaufen. Auf dem Weg zu dauerhaft richtigen Schreibung es ganz normal, Fehler machen.

Bereitgestellt von: Niedersächsische Landesschulbehörde, Fachberatung Deutsch, Christina Steuerwald, 05.2020

 

Kontakt

Letzte Änderung: 26.06.2020

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln